Branche Consumer Packaged Goods

Kontaktiere uns

Unternehmen in der Consumer Packaged Goods (CPG) Branche stehen zunehmend in der ersten Reihe des Kauferlebnisses. Bei Direct-to-Consumer-Initiativen wird zunehmend die Kombination von Online- und Offline-Verkauf mit einer direkten Präsenz des Konsumenten angestrebt. Nutzen Sie diese verbesserte Customer-360-Sicht, in Kombination mit Daten und KI, um neue Märkte und Produkte zu erschließen und Ihre Nachfrage zu steigern.

Aktuelle Trends in der CPG-Branche

Trend 1: Analytics und KI

Mit Hilfe von fortschrittlicher Datenanalyse und KI können Sie neue Märkte identifizieren, die Produktentwicklung fördern und neue Nachfrage erzeugen. Aufgrund der direkten Beziehung, die Sie zum Verbraucher aufbauen, wird die Datenmenge, die für Analysen und vorausschauende Modelle zur Verfügung steht, zu einem wesentlichen Faktor werden. Um all diese Daten verarbeiten und daraus Erkenntnisse und Vorhersagen ableiten zu können, wächst der Bedarf an neuen Möglichkeiten – sowohl auf dem Gebiet der Technik als auch in Bezug auf das Personal.

Trend 2: Direct-to-Consumer

Wenn Sie wettbewerbsfähig und geschäftstüchtig bleiben wollen, ist der Blick auf Ihre Endkunden unerlässlich. Um den aktuellen Bedürfnissen gerecht zu werden, sollten nicht mehr nur traditionelle Einzelhandelskanäle für den Verkauf von Waren genutzt werden. Heutzutage dreht sich alles um ein nahtloses Verbrauchererlebnis. Um dies zu realisieren, entstehen immer mehr Direct-to-Consumer-Kanäle, bei denen die Kombination aus Offline-Erlebnisshops und Online-Kanälen für ein Cross-Channel-Erlebnis gesucht wird.

Trend 3: Private Labels

Durch die Verwendung von Private Labels für Ihre Produkte erhöhen Sie als CPG-Unternehmen Ihren Marktanteil in der Kategorie, in der Sie tätig sind. Mit diesem größeren Anteil haben Sie nicht nur eine bessere Positionierung als Unternehmen, sondern positionieren und platzieren Ihre Markenprodukte noch stärker. Nutzen Sie die Größenvorteile und profitieren Sie von positiven Effekten auf Ihre Rendite.

 

Dick van der Aart, Marketing Director bei Aviko:

Aviko geht von einem Großhandelsansatz zur Orientierung auf den Endverbraucher über. Für eine brauchbare Customer 360°-Sicht werden Marketing, Vertrieb und Service integriert – und durch das Hinzufügen von Daten zu diesem Mix, wird das Endkundenerlebnis bei allen Touchpoints nahtlos bedient.

Möchten Sie mehr über CRM-Lösungen für die CPG-Branche erfahren?

Dann setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung, um Ihre individuelle Situation bei einem Kaffee zu besprechen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!