Salesforce und SAP integrieren

Kontaktiere uns

Salesforce ist die führende Customer Success Platform zur Optimierung aller Geschäftsprozesse rund um die Kundenbindung. Wir helfen unseren Kunden dabei, Salesforce bei Marketing-, Vertriebs-, Handels- und Kundenserviceprozessen optimal zu nutzen. Da SAP eine der beliebtesten ERP-Lösungen (Enterprise Resource Planning) bietet, ist die Integration von Salesforce und SAP häufig Teil dieses Projekts. Unsere langjährige Erfahrung, sowohl bei Salesforce- als auch bei SAP-Implementierungen, hat Kunden wie Facilicom, Swiss Sense und Heijmans dabei geholfen, ihre End-to-End-Geschäftsprozesse zu rationalisieren und vollständig zu optimieren.

Salesforce & SAP: Gemeinsam stärker

Während Salesforce den Vertrieb durch die Verbesserung der Customer Experience vorantreibt, hilft SAP bei der Optimierung von Geschäftsfunktionen in Bereichen wie Finanzen, Supply Chain und Human Resources. Um wirklich erfolgreich sein zu können, müssen diese beiden Welten jedoch optimal zusammenarbeiten. Was Sie verkaufen und über Salesforce versprechen, muss auch tatsächlich geliefert werden. An dieser Stelle kommt dann oft SAP ins Spiel.

Typische Geschäftsszenarien, in denen sich Salesforce und SAP gegenseitig ergänzen können, sind unter anderem:

    • Account-Integration & Customer 360. Account- und Kontaktinformationen werden zwischen Salesforce und SAP synchronisiert, sodass die Daten immer auf dem neuesten Stand sind. Darüber hinaus ist es für das Kundenengagement unerlässlich, dass das Team den Kunden wirklich kennt. Dies bedeutet, dass relevante Kundeninteraktionen aus SAP ausgelesen werden müssen. 
    • Die Integration der Auftragsverwaltung, in welcher Form auch immer. Eine einfache Variante wäre es, wenn eine Opportunity in Salesforce Sales Cloud zu einer Order in SAP wird, sobald der Auftrag gewonnen wird. Eine andere Möglichkeit ist die Integration mit SAP während des Angebotsprozesses zur Bestimmung der Produktkonfiguration und Preisgestaltung. In vielen Fällen wird ein Case oder Arbeitsauftrag in Salesforce zur operativen Ausführung an SAP übertragen. Wenn hingegen Salesforce Field Service Lightning verwendet wird, kann ein interner Auftrag problemlos zur Buchung der Kosten an SAP übertragen werden.
    • Die Integration der Finanzverwaltung spielt eine Rolle bei der Übertragung von Orders an SAP zur Finanzverarbeitung, wie z.B. Rechnungsstellung, Zahlungsabwicklung und Finanzberichterstattung.
    • Die Integration der Bedarfsverwaltung ist sinnvoll, wenn die Verwaltung der Supply Chain in SAP geschieht. In diesem Fall sind Integrationen nützlich, um sich auf Deadlines zu einigen.

Der Mehrwert der Integration

Durch die Integration von Salesforce und SAP erschließen Sie für Ihre Benutzer wertvolle Kunden- und Transaktionsdaten. Darüber hinaus erhalten Sie die Möglichkeit, systemübergreifende End-to-End-Geschäftsprozesse zu automatisieren und zu optimieren. 

Bessere Geschäftsergebnisse

Eine aktuelle Mulesoft-Studie zeigt, dass Integrationen die Geschäftsergebnisse in mehreren Bereichen fördern. Einer der wichtigsten Vorteile ist die erhöhte Produktivität. Eine doppelte Dateneingabe ist nicht mehr erforderlich und es werden weniger Fehler aufgrund falscher Daten gemacht. Außerdem stehen die richtigen Daten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zur Verfügung, wodurch Prozesse letztlich beschleunigt werden. Des Weiteren führt eine gute Integrationsstrategie innerhalb von Salesforce und SAP zu mehr Innovation. Neue Funktionen, die z.B. zur Unterstützung neuer Business-Modelle benötigt werden, bauen einfach auf der Funktionalität auf, die über die Dienste bereitgestellt wird. Und wenn es richtig gemacht wird, können Business-Teams sogar Integrationen wiederverwenden, ohne dass sie dafür die IT benötigen. Stellen Sie sich ein Marketingteam vor, das eine sichere Kunden-API verwendet, die wertvolle Kundeninformationen in Salesforce und SAP bereitstellt, um auf die sich schnell ändernde Marketinglandschaft zu reagieren.

Das Beste aus SAP Indirect Access herausholen

SAP Indirect Access ist ein hochaktuelles Thema, wenn es um SAP-Integration geht. Bei SAP Indirect Access handelt es sich um Lizenzen, die für SAP-Software erforderlich sind, wenn über eine Drittanwendung (wie z. B. Salesforce) auf diese zugegriffen wird. Glücklicherweise gibt es gute Strategien, um mit SAP Indirect Access das Beste aus der Integration von Salesforce und SAP herauszuholen – ohne unerwartete Lizenzkosten.

Möchten Sie mehr über Salesforce SAP-Integrationen erfahren?

Sind Sie neugierig, wie Sie Ihre Salesforce-Lösung mit SAP integrieren können, oder möchten Sie wissen, welche Auswirkungen dies auf die SAP-Lizenzen mit Indirect Access haben kann? Wir haben viel Erfahrung – sowohl mit Salesforce als auch mit SAP – wodurch wir bereits vielen Kunden bei der Integration ihrer End-to-End-Prozesse helfen konnten. Mit unseren Best Practices und Accelerators im Gepäck können wir auch Ihnen weiterhelfen. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir das machen? Oder haben Sie bereits spezifische Fragen? Dann wenden Sie sich jetzt an Lars Klumpes, um Ihre individuelle Situation bei einem Kaffee zu besprechen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!